Angeschautes, Anschauliches und Anderes von C.

Montag, Juni 08, 2009

China seltsam #154: Der Mythos Neuschwanstein

Dass sich die Vorstellungen von Romantik im Reich der Mitte doch recht deutlich von den gängigen hiesigen unterscheiden, ist vielleicht schon bekannt. Egal ob Mao-Gedenk-Feier, protzig-prunkvolles Megaereignis im Luxushotel oder Massenhochzeit - Chinesen feiern gern,vor allem Hochzeiten, manchmal aber doch in recht gewöhnungsbedürftiger Form.

Besonders fasziniert sind Chinesen (wie übrigens auch viele Japaner) von Ludwigs Märchenschloss Neuschwanstein nahe des bayrischen Städtchens Füssen. Verständlich, jeder der schon mal da war wird bestätigen, dass es ein sehr hübsches, vielleicht etwas überlaufenes, malerisch gelegenes Schloss ist. Trotzdem würde wohl niemand außer den Chinesen auf die Idee kommen, dort eine Gruppenhochzeit zu veranstalten. Natürlich stilecht in weißem Brautkleid und mit original Ludwig in Paradeuniform. Für 39 chinesische Brautpaare, die genauso schnell wieder in ihren zwei Reisebussen verschwanden wie sie gekommen sind, ging jetzt damit ein Traum in Erfüllung. Noch schnell ein paar Fototermine für die neidische Verwandtschaft daheim und schon ist man umgerechnet 2.500 Euro los, aber sehr glücklich.

Via SPON, hier Bericht und Bildstrecke.

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home